FACHBEREICH BLV
Lebensmitteltechnik

Zugriffspfad / Path

  1. Home
  2. Fachbereiche
  3. BLV
  4. Lebensmittel...
  5. Aktuelles
  6. Archiv bis 2...
  7. Neues Computerprogramm für die statistische Auswertung in der Lebensmittelsensorik

Hauptnavigation / Main Navigation

Neues Computerprogramm für die statistische Auswertung in der Lebensmittelsensorik

In der Produktentwicklung ist die Lebensmittelsensorik von großer Bedeutung, sowie zunehmend in der Marktforschung und Marktbeobachtung. In diesem Kontext ist Lebensmittelsensorik als Bindeglied zwischen Produkt und Konsument zu sehen. Nur die systematische Erforschung und die statistische Auswertung der Ergebnisse bilden die Voraussetzung, ein objektives Entscheidungsmodell anzuwenden.
Die zielgerichtete und methodisch korrekte Anwendung von sensorischen Testmethoden ist in hohem Maße vom Einsatz von geeigneten statistischen Verfahren anhängig, mit Hilfe derer die Signifikanz d.h. die Bedeutsamkeit bzw. die „Nicht-Zufälligkeit“ der Ergebnisse, mathematisch quantifiziert werden kann.
Die statistische Auswertung wird ab diesem Semester im Modul Lebensmittelsensorik durch moderne Computerprogramme realisiert, die den Studenten der Fachrichtung Lebensmitteltechnik die Signifikanz in der Aussagekraft seiner Ergebnisse liefert.
Der Prüfer (siehe Bild) gibt seinen sensorischen Eindruck direkt am PC ein und erhält eine aussagekräftige, auf statistischen Methoden beruhende Produktbeurteilung.

Vera Kap,  3. Februar 2016