FACHBEREICH BLV
Lebensmitteltechnik

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

Gastvortrag Kosher

Vortrag über Qualitätszertifizierung nach Kosher-Standard.
Am 14.12.2011 erläuterte Herr Rabbiner Wagner von der jüdischen Gemeinde in Krefeld vor den Studenten der Fachrichtung Lebensmitteltechnik die Grundlagen und Regelungen der Qualitätszertifizierung nach Kosher-Standard.
Die Kosher-Zertifizierung orientiert sich nach den  jüdischen Speisegesetzen (hebräisch Kaschrut), die als religionsgesetzliche Vorschriften die Zubereitung und den Genuss von Speisen und Getränken regeln.
Nach diesen o.g. Vorschriften werden Lebensmittel in solche eingeteilt, die für den Verzehr erlaubt („koscher“) und Lebensmittel, die für den Verzehr nicht erlaubt („nicht-koscher“) sind.
Herr Rabbiner Wagner veranschaulichte anhand von praxisnahen Beispielen die komplexe Problematik der Herstellung von Lebensmitteln unter strengen Kosher-Auflagen und den zertifizierungsrelevanten Unterschied zum Halal-Standard. Insbesondere stellte Herr Rabbiner Wagner die richtige Wahl von anerkannten Zertifizierungsstellen in den Vordergrund.
In seinen Ausführungen verwies Herr Rabbiner Wagner auch auf den hohen Anteil der kosher-zertifizierten Lebensmitteln in den USA und deren Bedeutung für die exportorientierte deutsche Lebensmittelwirtschaft.
Die sehr gut besuchte Veranstaltung ermöglichte den Studenten aus der Fachrichtung Lebensmitteltechnik  den Einblick und das Verständnis in die religionsbasierende Vorschriften der Kosher-Zertifizierung.
 
Foto: Frau Romy Werner
(Rabbiner Wagner, Prof. Dr. E. Careglio u. Prof. Dr. G. Kapfer)

Alfons Berg,  3. Februar 2016