Akademisches Auslandsamt

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

HMENU:hmenu

Voraussetzungen

Vorausetzungen

Der Begriff „Auslandsstudium“ bezieht sich sowohl auf den Besuch von Lehrveranstaltungen an ausländischen Hochschulen wie auch auf studienrelevante Forschungsaufenthalte, z.B. für Abschlussarbeiten von Studierenden.

Informieren sie sich vorab über die Opens internal link in current windowPartnerhochschulen Ihres Fachbereichs.

Die fachliche Beratung zu Ihrem Vorhaben findet im Studiengang statt. Wenden Sie sich dazu an den Beauftragten in Ihrem Studiengang oder an den Opens internal link in current windowAuslandsbeauftragten des Fachbereichs

Informieren Sie die Hochschule über Ihren Opens internal link in current windowAuslandsaufenthalt mit diesem Formular über Einloggen mit Ihrer RZ-Kennung.

Das Auslandsamt hilft Ihnen danach bei den organisatorischen und administrativen Fragen.

Auslandsaufenthalte sind aber auch in Form eines Praktikums möglich. 

Selbstverständlich kann ein Auslandsstudium aber auch in Eigenfinanzierung durchgeführt und an einer Nicht-Partnerhochschule werden.

Wichtig:
Der akademische Kalender im Ausland ist in den meisten Fällen anders als in Deutschland. Das betrifft sowohl den Aufbau des Studienjahres (Semester, Trimester, Quartale etc.) als auch die Bewerbungstermine und Prüfungszeiten.

Sprachliche Voraussetzungen: 

Im Erasmus-Raum gibt es für die wichtigsten europäischen Sprachen die Möglichkeit, einen kostenlosen Online-Sprachkurs zu belegen, siehe: Opens external link in new windowErasmus+ OLS

Wollen Sie für Aufenthalte z.B. in USA oder Australien Ihr Englisch verbessern, können Sie sich auf dieser Seite über die Opens external link in new windowSprachkursangebote in Trier informieren.

5. September 2018

Semesterzeiten verschiedener Länder

Semesterzeiten_verschiedener_Laender.pdf