Akademisches Auslandsamt

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

HMENU:hmenu

Voraussetzungen

Für Förderung der Mobilität im europäischen Raum, sowie der Türkei , Liechtenstein, Norwegen und Island können Erasmus+ Mittel beantragt werden.

Hierfür muss eine gültige Erasmus+ Vereinbarung mit der Partnerhochschule vorliegen.

Der Auslandsaufenthalt muss mindestens 5 Arbeitstage umfassen. Formal sind im Rahmen des ERASMUS-Programms Aufenthalte von bis zu 6 Wochen möglich. Aufgrund der begrenzten Mittel können jedoch maximal einwöchige Aufenthalte gefördert werden.

International Office, 11. Mai 2015

Formulare

Merkblatt_ERASMUS_.pdf

grant_agreement_teaching_ERASMUS__14.doc

Fördervereinbarung

Mobilityagreementteaching.doc

Teaching Agreement mit Partnerhochschule

Letter_of_Confirmation_ERASMUS__14.pdf

Bestätigung des Aufenthalts